Wieviel Geld darf man monatlich verschenken?

Das Thema Geld ist eines, das seit jeher Gesellschaften scheidet, denn die einen haben zu viel und die anderen zu wenig. Diejenigen, die zu wenig haben müssen auf alles achten und diejenigen, die zu viel haben scheinen manchmal nicht zu wissen wohin damit. Eine schöne Geste ist es da, dass nicht alle das viele Geld für sich behalten, sondern ihr Geld mit Bedürftigen teilen. Doch wo sind die Grenzen bezüglich des Verschenken von Geld gesetzt und kann man wirklich so viel seines Gehalts weggeben wie man möchte?
Im folgenden Artikel werden die Aspekte des Verschenkens von Geld aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet.

 

Wofür kann man das Geld sinnvoll verschenken?

Wenn man sein Geld teilen möchte, ist dies grundsätzlich eine gute Idee, jedoch sollte man darauf achten wem man das Geld gibt. Es gibt überall auf der Welt, auch in Deutschland, viele Bedürftige, die sich das Nötigste nicht leisten können. Besonders betroffen sind davon häufig die Kinder, dessen Kindheit auch das spätere Leben beeinflusst, denn haben sie nicht die gleichen Chancen wie andere, so gelangen sie möglicherweise in schlechte Kreise und verbauen sich so ihre Zukunft. Es gibt viele Vereine und Einrichtungen, die sich für Kinder einsetzen und die das Geld an den richtigen Ecken verwenden können.

Wenn Sie Ihren Fokus lieber auf andere Themen lenken wollen, dann gibt es viele andere Projekte, die ebenfalls finanzielle Hilfe benötigen. Beispiele dafür sind z.B. Frauenhäuser, die Umwelt, Tierheime, Flüchtlingshilfe, etc.

Wenn man sich bezüglich fremder Vereine jedoch nicht sicher ist, so kann man sich auch in seinem eigenen Umfeld umschauen, denn vielleicht gibt es auch hier jemanden, der Hilfe braucht und den man unterstützen kann. Man hat so die Möglichkeit genau zu schauen wohin das Geld letztendlich geht und kann außerdem jemandem aus der Familie oder dem Freundeskreis helfen und eine Last von den Schultern nehmen.

 

Worauf sollte man achten?

Wenn man sich dazu entscheidet Geld verschenken zu wollen, dann sollte man beachten an wen. Nicht alle Vereine oder Einrichtungen, die sich für ein Thema einzusetzen scheinen, tuen das wirklich. Aus diesem Grund sollte man nicht an irgendjemanden das Geld verschenken, sondern sich damit auseinander setzen um so wirklich etwas Positives zu erreichen.
Auch wenn man sich dazu entscheidet auf der Straße Geld zu verschenken, sollte man wissen, dass dies nicht immer für die Zwecke genutzt wird, die man vielleicht im Sinn hatte. Um dies jedoch garantieren zu können, kann man hier statt das Geld zu verschenken, lieber etwas zu essen kaufen und dies weitergeben, damit es die Bedürftigen wirklich erreicht.

 

Gibt es rechtliche Begrenzungen bei Geldschenkungen?

Tatsächlich gibt es bezüglich Geld-Schenkungen rechtliche Regelungen. So ist es zwischen Angehörigen zum Beispiel erlaubt 50.000EUR innerhalb eines Jahres zu verschenken. Bei fremden Person ist der Rahmen etwas kleiner, denn hier ist es lediglich erlaubt 15.000EUR innerhalb von 5 Jahren zu schenken. Wenn man diesen Betrag übersteigt, so muss man hier Steuern zahlen und selbstverständlich richtet sich der Betrag, der letztendlich abgezogen wird nach der Höhe des Betrages und in welchem Zeitraum dieser verschenkt wurde.

Mehr zum Thema "Finanzen"

In Aktien investieren

In Aktien investieren

ktien sind wichtige Investitionsmöglichkeiten, welche sich seit vielen Jahrzehnten an einer großen Beliebtheit erfreuen und gute Spekulationsobjekte für Anfänger und

Weiterlesen »
Lostippen und erste Vorschläge sehen